Positionen


Die Sozialdemokratische Partei Unterentfelden setzt sich ein für ein „Unterentfelden für alle, statt für wenige!“ Sie wünscht sich eine Gemeinde, in der alle Menschen willkommen sind, unabhängig von ihrem Vermögen, von ihrer Herkunft, von ihrem Alter oder ihrer Bildung.


Gemeinde:

Zukunftsraum Aarau:
Die SP Unterentfelden unterstützt die Abklärungen zum Zukunftsraum Aarau. Sie möchte aktiv am Geschehen mitwirken und vor allem erst abstimmen, wenn alle Fakten über eine mögliche Fusion auf dem Tisch sind.

www.zukunftsraumaarau.ch

 

Tempo 30:
Bereits gilt „Tempo 30“ in einigen Quartieren von Unterentfelden – leider nicht im gesamten Dorf. Die SP setzt sich für diese Tempobeschränkung im ganzen Dorf ein. Dies dient der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und trägt zu einer besseren Lebensqualität bei.

 

Familienergänzende Strukturen und Schule:
Der Nachwuchs und somit die jungen Dorfbewohner sind der SP sehr wichtig. Eine qualitativ hochwertige Schule sowie gute familienergänzende Strukturen gehören für die SP dazu.

 

Schönes Leben im Alter:
Der SP ist es wichtig, dass Seniorinnen* und Senioren lange und ohne Probleme im Dorf bleiben können und dabei von verschiedenen Organisationen unterstützt werden. Die Seniorenwohnungen am Eichenweg bilden eine gute Umgebung für die Seniorinnen und Senioren von Unterentfelden.


Allgemein:
UNSERE GRUNDWERTE: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Grundwerte der Sozialdemokratie. Sie stehen in der Tradition des revolutionären Dreigestirns „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“. Das Projekt der Aufklärung bleibt solange unerfüllt, als Freiheit vorab als Freiheit der Besitzenden verstanden und durchgesetzt wird.

1. Freiheit

Nur eine Gesellschaft, in der es die Gleichheit an Freiheiten gibt, ist eine freiheitliche Gesellschaft.

Die SP Schweiz verteidigt die Freiheitsrechte, insbesondere die Gewissens- und Religionsfreiheit, die Meinungsäusserungs-, Presse-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit.

Wir setzen politischem Irrationalismus und religiösem Fundamentalismus das Modell einer pluralistischen Gesellschaft im laizistischen Staat entgegen.

2. Gerechtigkeit

Kern der sozialen Gerechtigkeit ist die gesellschaftliche Gleichstellung der Menschen. Dazu gehören einklagbare soziale Grundrechte auf Arbeit, Bildung, Wohnen, Gesundheit und Existenzsicherung.

Jeder Mensch soll unabhängig von seinem Geschlecht, seiner Hautfarbe, seiner religiösen und sexuellen Orientierung, seiner Herkunft und Nationalität die gleichen Lebenschancen haben.

3. Solidarität

Solidarität ist bewusste Parteinahme für die Unterdrückten, Ausgebeuteten, sozial Schwachen und für die bedrohte Natur. Es geht der SP Schweiz um den Einsatz für alle statt für wenige, für die heute Lebenden wie die Nachgeborenen, im eigenen Land und weltweit.

(Auszug aus dem Parteiprogramm der SP Schweiz)


Kanton:

JA zur Millionärssteuer am 23. September!

Unser Mitglied Nico Zobrist zur Millionärssteuer.

Millionärssteuer-Website


Bund:

JA zum Bundesbeschluss Velo!

Weitere Informationen

 

JA zur Fair-Food-Initiative!

Weitere Informationen

 

JA zur Ernährungssouveränitäts-Initiative!

Weitere Informationen

 

 

Hier findest du die Website der SP Schweiz.

 

99% Prozent Initiative:
Die SP unterstützt die 99% Prozent Initiative der Juso. Kapital sollte gerecht versteuert werden. Der Staat soll nicht nur durch den Mittelstand finanziert werden.

www.99prozent.ch